Hirse, Home, Rezepte, Vegan

Spartanerhirse auf meine Art

Spartaner 4        Spartaner 2

Ich bin ja absolut kein Hirsefan, ganz im Gegenteil. Aber seit ich die Spartanerhirse von Attila Hildmann probiert habe, esse ich auch Hirsegerichte ganz gerne. Und passend zur Challenge, hab ich heute Hildmann´s Spartaner-Hirse etwas abgewandelt als Mittagessen zubereitet. Sehr sehr lecker!

Spartaner Hirse

ZUTATEN

*250 g Hirse *

500 ml Wasser

Salz

1/2 Zwiebel

1/2 Zucchini

1/2 Aubergine

½ roten Paprika

4 EL Olivenöl*

20 g Tomatenmark

2 TL Oregano

Pfeffer schwarz

40 g Haselnüsse geröstet*

ZUBEREITUNG

Hirse mit Wasser und ½ TL Salz in einen kleinen Topf geben, einmal aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Zwiebel schälen und fein hacken. Zucchini, Paprika und Aubergine waschen und in kleine Würfel schneiden.
3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Gemüse 5 Minuten darin anbraten, Tomatenmark und Oregano dazugeben, ca. 5 Minute unter Rühren braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Hirse unterheben, nochmal salzen und pfeffern.
Haselnüsse grob hacken.  Mit Basilikumblättern garniert servieren

 

Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Diese dienen der Orientierung und dem schnellem Finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer kleinen Provision ausgezahlt, falls diese genutzt werden. Am Preis ändert sich für Euch nichts. Ich empfehle grundsätzlich nur Produkte, die ich verwende und von denen ich überzeugt bin.

 

Kommentar verfassen