Home, Rezepte, Vegan

Vegan Wirsing mit Grünkern 

Ein sehr gutes veganes Gericht mit Wirsing und Grünkern hab ich heute ausprobiert das sogar meine (immer noch) fleischessenden  Männer nach Verkostung gelobt haben. Wer weiß, vielleicht kann ich sie irgendwann auch zu gesundem veganen oder zumindest vegetarischem Essen bekehren.

Toll beim Veganessen ist dass  Gusto auf Süsses und ständig ums Essen kreisende Gedanken verschwunden sind, was wirklich super ist.

Wirsing mit Grünkern
  • 250 g Champignon(s)
  • 0.5 Bund Frühlingszwiebel
  • 200 g Grünkern
  • 2 El Hefeflocken
  • 0.5 Tl Kümmel
  • 2 El Margarine
  • 1 Pr Pfeffer
  • 1 Tl Salz
  • 2 El Sonnenblumenkerne
  • 4 Tomate(n)
  • 1 Kopf Wirsing klein
Zubereitung:
Grünkern mit 800 ml Wasser aufkochen und bei kleiner Hitze ausquellen lassen. Wirsing in Spalten schneiden (der Strunk bleibt drin!) und nach 20 Minuten zum Grünkern geben und weich dämpfen.
Champignons in Scheiben, Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und Tomaten achteln. Margarine in einer Pfanne zerlassen, Pilze zugeben und anbraten, dann die Frühlingszwiebeln und Sonnenblumenkerne zugeben und einige Minuten braten lassen. Tomatenspalten untermischen und mit Kümmel, Salz und Pfeffer sowie den Hefeflocken würzen.
Wirsing auf Tellern anrichten, Grünkern unter die Pilzmischung heben, nochmals abschmecken und über den Wirsingspalten verteilen.

Kommentar verfassen