Browse Category by Desserts
Backen, Desserts, Home, Rezepte

Flaumige Faschingskrapfen

Ein ganz wunderbares Faschingskrapfenrezept aus einer FB Gruppe …. gebacken in einer grossen Partypfanne

Flaumige Faschingskrapfen

Rezept von Helga Meißner

Zutaten:

600 g glattes Mehl,
80 g Feinkristallzucker,
80 g zerlassene Butter,
Vanillezucker,
Schale einer abgeriebenen Bio Zitrone,
etwas Rum
1 Würfel frische Germ,
1/4 lt lauwarme Milch,
4 Dotter.

Zubereitung:

Aus der Milch, der Germ und 40g vom Zucker ein “ Dampfl “ machen und an einem warmen Ort ca. 15 – 20 min. gehen lassen.

Germteig zubereiten. Mit etwas Mehl bestauben und 45 min. gehen lassen; durchkneten und nochmal jeweils eine 1/4 std. gehen lassen. Der Teig wird dann schön feinporig.
Krapfen zu 50 g “ schleifen “

Mit einem Geschirrtuch bedecken und nochmals 10 min. ruhen lassen. Im heißen Fett ( ich habe ein Öl – Butterschmalz Gemisch genommen ) ausbacken. Zuerst die Oberseite einlegen und einen Deckel drauf geben ca. 3- 4 min. Dann umdrehen und ohne Deckel weiter 4 min. ausbacken. Auf einer Küchenrolle abtropfen lassen. Mit fruchtiger Marillenmarmelade füllen und anzuckern. Gutes Gelingen!

Backen, Desserts, Home, Rezepte

Strudelland Österreich…. Topfen-Marillenstrudel 

Topfen-Marillenstrudel

Diesen Strudel hab ich mal kreiert als wir von einem Freund den Marillenbaum abernten durften. Es gibt nichts feineres, aromatischeres und süsseres als auf dem Baum wirklich ausgereifte Marillen.  Als das neue Österr.Thermomix Kochbuch „Die Süssen Seiten“ entstand durfte ich mich darin auch mit 2 Rezepten verewigen. Eines davon ist dieser Strudel. Kann sein, dass das Rezept im Buch noch etwas adaptiert wurde….dieses hier ist das Ursprungsrezept

Zutaten:

Strudelteig (Grundkochbuch)
Butter flüssig zum Bestreichen

Fülle

500 gr. Topfen nicht zu nass
200 gr. festes Joghurt
3 ganze Eier
45 gr. Grieß
2 Esslöffel ( ca 30 gr) Vanillepiddungpulver
1/2 Zitrone unbehandelt Schale und Saft
3 KL Vanillezucker
100 gr. Staubzucker
Ca.1 kg Marillen

Zubereitung:

Teigblätter mit flüssiger Butter bepinseln und überlappend aufeinanderlegen.
Alles für die Fülle zusammenmischen ( Thermomix Stufe 3/3-4 Sek). 40 Minuten im Kühlschrank stehen lassen, dann die Teigblätter bestreichen, mit Marillen belegen, einrollen, mit flüssiger Butter bestreichen und bei 180 Grad ca. 35-40 Min.backen.

Desserts, Home, Rezepte

Kalte Topfennockerl auf Fruchtspiegel

Wenn sich kurzfristig Gäste ansagen, ist das ein relativ schnell zuzubereitendes Dessert…. Die Gefriertruhe wird u.U. von Früchten befreit und schmecken tut es auch super

Zutaten:

2 Becher Joghurt
130 Gramm Staubzucker
200 Gramm Topfen= Quark
Saft einer Zitrone
6 Blatt Gelatine
0.25 Liter Schlagsahne
500 Gramm Erdbeeren
100 Gramm Staubzucker
Saft einer 1/2 Zitrone
Melissenblätter zum

Zubereitung:

1. Joghurt, Staubzucker,Topfen= (Quark) und Zitronensaft gut verrühren, Gelatine nach Vorschrift auflösen und abgekühlt unter die Joghurtmasse rühren. 1/4 L. geschlagene Sahne vorsichtg unterziehen und die Masse einige Stunden kalt stellen. 2. Erdbeeren waschen, entstielen und mit dem Staubzucker im Mixglas fein pürieren. Zitronensaft zugeben. Um einen schönen Fruchtspiegel zu erhalten, das Fruchtpüree durch ein feines Sieb Streichen und auf Desserttellern verteilen. Aus der Joghurt-Quarkmasse Nockerl ausstechen und auf dem Fruchtspiegel anrichten. mit Melissenblättern garnieren. Sofort servieren.

Backen, Desserts, Home, Rezepte

Omi´s Topfentascherl

Meine leider schon verstorbene Schwiegermutter war berühmt für ihre tollen Mehlspeisen…. sie hat so gut wie alles ohne Waage gemacht aber ich hab sie bei einigen Rezepten genötigt die Zutaten zu wiegen damit ich sie nachmachen kann…… heute bin ich sehr froh darüber !!! Dazu gehören auch diese fantastischen Topfentascherl

Zutaten Teig

500 gr. Mehl
1 oder 2 ganze Eier
2 Esslöffel Zucker
etas Salz
3 dag Germ
10-12 dag zerlassene Butter
1/8- 1/4 lt. Milch

Zutaten Fülle

250 gr. Topfen
1 Ei
2-3 EL Zucker
Rosinen
etwas Butter oder Milch
2 EL Rum
Milch, Zucker und Germ bei 37°/St.1 ca. 3 Min. erwärmen. Mehl und Salz, sowie die zerlassene Butter dazu und 3 Min. Teigknetstufe kneten lassen.
Im Topf ca. 1 Std. gehen lassen.
Für die Fülle alle Zutaten vermischen. (Milch nur dann dazu wenn der Topfen sehr trocken ist)
Den Germteig ausrollen und in Quadrate schneiden. Etwas Fülle darauf und Tascherl formen. Nochmal ca. 15 Min. gehen lassen.
Bei ca. 160° Heißluft im vorgeheizten Rohr goldgelb backen
.
Backen, Desserts, Home, Rezepte

Böhmische Liwanzen

Ganz lange schon wollte ich Liwanzen backen. Gescheitert ist es an der Liwanzen-Pfanne die ich nicht hatte und nirgends -Induktionsfeldtauglich- fand. Nachdem ich nun über eine FB Gruppe einen Link bekam und sofort eine bestellte konnte ich endlich diese

Köstlichkeit die ich oft bei meiner Oma gegessen hatte, backen.

Zutaten:

300 g Mehl,
3/4 l lauwarme Milch,
1 Würfel frische Hefe),
1 Ei,
1 EL Zucker,
eine Messerspitze Salz,
Öl zum braten,
Zimt und
Zucker als Beigabe

Zubereitung:

Einen Teil der lauwarmen Milch in eine Tasse geben. Mit der Hefe, Zucker und 1 EL Mehl verrühren und gehen lassen.

In der Schüssel Mehl, Milch, Ei, Salz und den aufgegangenen Ansatz zu einem dünnen Teig verarbeiten.

Den Teig zugedeckt gehen lassen, bis sich die Menge etwa verdoppelt hat.

In einer angefetteten Liwanzenpfanne die Liwanzen von beiden Seiten goldbraun backen. Falls keine Liwanzenpfanne vorhanden ist, kann man auch eine normale Pfanne benutzen.

Die fertigen Liwanzen mit Zimt und Zucker bestreuen.  Wir servieren je nach Geschmack mit Sahne und Obst oder Obstkompott.

Liwanzen-Pfanne