Vegetarisch

Wirsingrouladen mit Reis-Käse-Tomatenfüllung

Ein ganz wunderbares vegetarisches Rezept dass man ganz einfach auch auf „Vegan“ ändern kann indem man die Milchprodukte durch die Vegane Version ersetzt!

ZUTATEN

1 klein. Wirsing (ca. 1 kg)

3 klein. Geschnittene Zwiebeln

1 Essl. Margarine

125 Gramm Langkornreis

1 Essl. Instant-Gemüsebrühe

125 Gramm Grob geriebener Gouda

1 Becher Schnittlauch 1 klein. Wirsing (ca. 1 kg)

3 klein. Geschnittene Zwiebeln

1 Essl. Margarine

125 Gramm Langkornreis

1 Essl. Instant-Gemüsebrühe

125 Gramm Grob geriebener Gouda

1 Becher Schnittlauch Frischkäse

FÜR DIE SAUCE

1/2 Ltr. Sahne

Salz

Pfeffer

Paprika

Curry

1 Essl. Instant-Gemüsebrühe

Evtl. 3 EL Sherry

1 Becher Frischkäse

Tomatenscheiben

Geriebener Käse zum Bestreuen

FÜR DIE SAUCE

1/2 Ltr. Sahne

Salz

Pfeffer

Paprika

Curry

1 Essl. Instant-Gemüsebrühe

Evtl. 3 EL Sherry

1 Becher Frischkäse

Tomatenscheiben

Geriebener Käse zum Bestreuen

ZUBEREITUNG

Wirsingblätter ca. 5 Minuten in 2 l Salzwasser vorkochen. Dann die klein geschnittenen Zwiebeln in der Margarine andünsten.

Den Reis in knapp 1/2 l Wasser mit der Instant-Brühe 25 Minuten quellen lassen.

Anschließend den grob geriebenen Gouda und den Frischkäse unter den garen Reis mischen.

Nun 5 Portionen Kohlblätter mit dem Reisgemisch füllen .

Anschließend Kohlblätter zu Rouladen formen und in ein wenig Margarine 5 Minuten von beiden Seiten anbraten. Danach die Rouladen in eine Auflaufform geben, die Sahne mit dem Frischkäse mischen, mit den Gewürzen abschmecken und über die Rouladen giessen. Jede Roulade mit einer Tomatenscheibe belegen und dann das Ganze 30 Minuten bei 200 °C in den Ofen geben und die letzen 10 Minuten die Rouladen mit Käse bestreuen.

Kommentar verfassen