Desserts, Home, Süsses

Dessert zum Osteressen….. Kokos-Grießflammeri mit Mangopürre

GriessflammerieGriessflammerie 2Griessflammerie 3

Nachdem Osterbrot, Lämmchen, Reindling &Co endlich fertig waren, ging’s ans Dessert für morgen. Griessflammerie mit Kokosmilch und obenauf Mango ….. Wenns kalt so gut schmeckt wie warm werden die Gäste sicher begeistert sein

 Kokos-Grießflammeri mit Mangopürree

ZUTATEN

2 Eier M

80g Zucker

2 El Milch

400 ml Kokosmilch

120 g Hartweizengrieß

2 Tl Bio-Limettenschale fein abgerieben

2 Mango ca.200g

2 El Limettensaft

Kokosraspel zur Demo

ZUBEREITUNG

Eier trennen. Eiweiß und eine Prise Salz im Thermomix (oder einem Mixer) mit dem Schmetterling  steif schlagen. Zucker nach und nach einrühren und 1/2 Min. weiterschlagen, bis ein cremig-fester Eischnee entstanden ist. Umfüllen.

Eigelb und Milch verrühren.

Kokosmilch mit dem Griess  im TM /100°/St. 1/ LL  aufkochen. Sobald die 100 Grad erreicht sind, auf 90° zurückschalten und kurz weiterkochen bis alles eingedickt ist. Eigelb und 1 Tl abgeriebene Bio-Limettenschale sofort unterrühren. Eischnee in 3 Portionen vorsichtig unterheben. (mit einem Gummispatel)

Die Grießmasse in hübsche Dessert – Gläser füllen und 3-4 Std. kalt stellen.

Inzwischen die Mangos  schälen. Das Fruchtfleisch zusammen mit 1 El Limettensaft und 50 ml Orangensaft im TM Stufe 7/10 Sek., fein pürieren und auf den Grießflammeris anrichten. Mit 1 El Kokosraspel bestreuen.

Kommentar verfassen