Backen, Rezepte

Linzerschnitten die ich mag …

Mit Linzerschnitten ist es wie mit Marmorkuchen: es ist nicht unbedingt mein Lieblingsding. Aber auch hier gibts Ausnahmen. Wie z.b. diesen Kuchen den ich vor ein paar Tagen bei einer Freundin gegessen hab.

Achtung: Menge verdoppeln wenn ein Blech voll werden soll!

Linzerschnitten Thermomix

Menge: 1 /2 Backblech

300 Gramm Mehl (Type 480)

1/2 Backpulver

150 Gramm Butter

70 Gramm Ger.Walnüsse

120 Gramm Staubzucker

1 Vanillezucker

30 Gramm Geriebene Schokolade (dunkle Blockschoki)

2 Eier

Zitronenschale

Zimt

Nelkenpulver

150 Gramm Ribiselmarmelade (oder eine andere säuerlich

— schmeckende Marmelade)

1/2 Eiklar zum Bestreichen (vergessen)

Mürbteig zubereiten.(Thermomix Stufe 4 ca. 10 Sek.) Rasten lassen (bei mir warens ein paar Stunden).

Die Hälfte des Teiges auf Backpapier in Blechgrösse ausrollen. Mit

Marmelade bestreichen. Aus dem restlichen Teig rollen machen und

gitterförmig auflegen. Mit Eiklar bestreichen und bei 180° Heißluft

ca. 30 Min. backen.

Bei 190° Ober- Unterhitze gebacken.

MENGE VERDOPPELN dann reichts

für ein Backblech

2 Comments

  • Reply

    ulli

    30. Januar 2018

    Vielen Dank Heidi, klingt gut, werde ich sicher probieren!

    • Reply

      Heidi

      30. Januar 2018

      Tu das die sind wirkich super !

Kommentar verfassen